Die REPLA GB hat mit dem Flughafen und den Regionen espaceSOLOTHURN und seeland.biel/bienne eine Zusammenarbeitsvereinbarung abgeschlossen.

Die Ziele lauten:

  • a. Schaffung einer Ansprechstelle zur Führung der Kommunikation zwischen Flughafen und Gemeinden bzw. umgekehrt
  • b. Verbesserung der Informationspolitik im Zusammenhang mit dem Beitrieb des Flughafens Grenchen
  • c. Vertrauensbildung zwischen Flughafenbetreiber und Bevölkerung
  • d. Verbesserung der Kontrolle der Flugtätigkeit im überbauten Raum
  • e. Koordiniertes gemeinsames Vorgehen der Gemeinden gegen Immissionen